medizinische Infos

This category contains 12 posts

Gentherapie zur Behandlung von Impotenz

Forscher haben eine Behandlungsmöglichkeit für Erektionsstörungen entwickelt, bei der ein Genkonstrukt in den Penis injiziert wird. Dabei handelt es sich um eine ringförmige DNS, die einen bestimmten Botenstoff produziert, wenn sie mit UV-Licht bestrahlt wird. Bei diesem Botenstoff handelt es sich um eine Substanz, die bei sexueller Stimulation ohnehin vom Organismus ausgeschüttet wird und normalerweise für […]

Hoher Blutdruck und Impotenz

In einer kürzlich veröffentlichenten Studie stellte sich heraus, dass fast 50 Prozent aller Männer zwischen 40 – 79 Jahren die Bluthochdruck hatten, auch mit Impotenz/erektiler Dysfunktion zu kämpfen hatten. Eine ähnliche Studie in Schweden ergaben sogar, dass 67 Prozent aller Männer ab einem bestimmten Grad von Bluthochdruck Erektionsstörungen haben und 45 Prozent davon sogar sehr […]

Der Wirkstoff Sildenafil

Der Wirkstoff Sildenafil, der sowohl im Klassiker Viagra als auch im generischen Kamagra enthalten ist, zählt zur Gruppe der PDE-5-Hemmer. Ihre Aufgabe ist es, die vasodilatierende (gefäßerweiternde) Wirkung des zellulären Botenstoffes cGMP zu fördern. Ursprünglich konzentrierte sich die Entwicklung von Sildenafil der Behandlung von Angina Pectoris und der pulmonal-arteriellen Hypertonie. (Bluthochdruck im Lungenkreislauf). Die Wirksamkeit […]

Viagra positiv für Herzgesundheit?

Bisher war die eingängige Meinung: Herzprobleme und Viagra vertragen sich überhaupt nicht. Doch neueste medizinische Erkenntnisse wiederlegen diese These. Laut der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie betreffen akute Herzerkrankungen zu knapp 58 Prozent das männliche Geschlecht. Männer sind somit im Vergleich weit häufiger betroffen als Frauen. Herzkrankheiten, arterielle Verstopfungen bzw. Verengungen und Herzinfarkte können vorübergehend oder […]

Beckenbodentraining für Männer

Potenzmittel sind oft der erste Gedanke wenn es um die Behandlung von erektiler Dysfunktion geht. doch während Viagra und Co. in aller Munde sind und fast jeder Mann beim Thema Impotenz/Erektionsprobleme an Potenzmittel denkt, geraten Alternativen oft in den Hintergrund. Beckenbodengymnastik für Männer ist nicht nur eine vorbeugende Maßnahme gegen Erektionsstörungen, sondern hilft auch betroffenen […]

Hormontherapie mit Testosteron

Zusammenfassung: Erektionsprobleme sind nicht nur mit Hilfe von Viagra, Cialis oder Levitra behandelbar. Immer öfter kommt auch eine Hormontherapie mit Testosteron ins Spiel. Erfahren Sie mehr über diese neue Möglichkeit in einer kurzen Serie. Erektionsprobleme müssen nicht zwangsläufig mit Problemen der Durchblutung zusammenhängen, sie können auch durch einen Mangel an Testosteron ausgelöst werden, der wiederum […]

Potenzmittel für Frauen

Nun könnte es endlich soweit, das erste Potenzmittel für Frauen soll auf den Markt kommen. Nach Aussagen der US-Zulassungsbehörde FDA steht das Medikament Flibanserin, das den weiblichen Sexualtrieb steigern soll, kurz vor der Zulassung. Das Potenzmittel für die Frau wird umgangssprachlich schon „Pink Viagra” genannt. Bei entsprechenden Prüfungen in den Jahren 2010 und 2013 war […]

Arten von Impotenz

Das Thema Impotenz oder Erektionsprobleme lässt viele Männer zusammenzucken und stumm werden. In der öffentlichen Wahrnehmung wird die Impotenz oft mit dem Krankheitsbild der Erektionsstörung gleichgesetzt. Doch das ist im wahrsten Sinne der Super-Gau für einen Mann – die Vorstellung, dass er keinen steifen Penis bekommen und die Partnerin im Bett nicht befiredigt werden kann. […]

Viagra-Nonresponder – wenn Viagra nicht hilft

Potenzmittel wie Cialis, Levitra oder Viagra sind längst normaler Bestandteil bei der Behandlung von Erketionsproblemen. Nach wie vor ist Viagra, 1998 vom US-Pharmakonzern Pfizer auf den Markt gekommen, das beliebteste Potenzmittel. Nicht nur, weil es das erste Potenzmittel auf dem Markt ist, sondern auch weil es eine hervorragende Erfolgsquote von fast 90 Prozent besitzt. Eine […]

Physische Ursachen für Impotenz

Erektionsprobleme und Impotenz können auf viele Ursachen zurückgeführt werden. Es kommen dabei sowohl psychische als auch physische Ursachen in Betracht. Jedoch gehen beide Störfaktoren in den weitaus meisten Fällen einher und beeinflussen sich gegenseitig. Um eine genaue Diagnose erstellen zu können, sollten Sie jedoch den Arzt Ihres Vertrauens hinzuziehen. Nur er kann sich ein umfassendes […]